lagen und böden

Die beiden Hauptlagen des Weinguts sind Dittelsheimer Geiersberg und Leckerberg. Diese Spitzenlagen liegen um den Kloppberg (293 HM), damit gehören sie zu den höchsten Weinlagen in Rheinhessen. Die Löss-Lehmböden sind vom Kalkstein geprägt. Mit diesen zwei Eigenschaften haben die Weine dieser Lagen einen ganz eigenen Charakter.

geiersberg

Der Dittelsheimer Geiersberg ist eine Hanglage, die nach Süden ausgerichtet ist; dadurch bekommen die Weinreben eine optimale Sonnenversorgung. Der Geiersberg steht für mineralische, kraftvolle, bodenbezogene Weine. Die Rebstöcke sind überwiegend älter als 25 Jahre und verfügen somit über ein sehr langes und feines Wurzelsystem, womit sie bestens die Mineralstoffe des Bodens aufnehmen können. Hier werden die Sorten Riesling, Weißburgunder, Frühbur- gunder, Spätburgunder und Grüner Veltliner angebaut.

leckerberg

Der Dittelsheimer Leckerberg ist eine vielseitige Lage mit verschiedenartigen Böden, entstanden durch Windverwehungen und Bodenerosionen des Kloppbergs. Aus diesem Grund zeigt jeder Weinberg dieser Lage eine andere, sehr interessante Stilistik. Der Leckerberg steht für fruchtige, saftige, komplexe Weine. Hier werden die Sorten Riesling, Chardonnay, Grauburgunder, Merlot und Sauvignon Blanc angebaut.